Dekoration
Dekoration SammlungsbeschreibungDekoration Alphabetische ListeDekoration Chronologische ListeDekoration Liste nach SignaturenDekoration Übersicht über die Sammlungenenglish
Die Zeitschrift f├╝r Instrumentenbau wurde von Paul de Wit 1880 in Leipzig begr├╝ndet und erschien bis 1943 in dessen Verlag. Sie diente als Fachorgan den Herstellern und dem Instrumentenhandel, war aber in ebensolchem Ma├če Publikationsmedium f├╝r die instrumentenkundliche und instrumententechnische Forschung. In der Zeitschrift f├╝r Instrumentenbau wurden w├Ąhrend der Fr├╝hzeit der industriellen Fertigung von Musikinstrumenten neben allen wichtigen Neuerungen und Erfindungen auch solche aus fr├╝heren Jahren und Jahrhunderten publiziert. Es gibt f├╝r das 19. und f├╝r die erste H├Ąlfte des 20. Jahrhunderts keine vergleichbare Ver├Âffentlichung auf dem Gebiet der Musikinstrumente. Neben reinen Textbeitr├Ągen finden sich viele Tabellen, Abbildungen und technische Zeichnungen, zudem zahlreiche Annoncen von Herstellern und Zulieferfirmen.
Die zunehmende Besch├Ąftigung mit Instrumenten und Instrumentenbauern des sp├Ąten 19. und fr├╝hen 20. Jahrhunderts, sowohl von Seiten der Wissenschaft als auch von Seiten der heutigen Hersteller, legte die digitale Sicherung und Verf├╝gbarmachung dieser aufgrund des verwendeten schlechten Papiers in h├Âchstem Ma├č bestandsgef├Ąhrdeten Quelle nahe. Als Reproduktionsvorlage dient in erster Linie der weltweit vermutlich vollst├Ąndigste Bestand des Staatlichen Instituts f├╝r Musikforschung Preu├čischer Kulturbesitz (Berlin), erg├Ąnzt aus dem des Deutschen Patent- und Markenamtes (M├╝nchen).
B├Ąnde 1-63 (1880/81-1942/43); damit Erscheinen eingestellt

Bibliografische Angaben:
[Zeitschrift f├╝r Instrumentenbau/ Bd. 1.1880/81 - 63.1942/43]