Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt [Impressum] [Download]
Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt, Bd.: 117. 2008, Ingolstadt, 2008MDZ-LOGOBSB-LOGO
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00125114-6     Nutzungsbedingungen   Datenschutzerklärung    Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> Bavar. 4772 i-117
I N H A L T

Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt
117. Jahrgang 2008

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Gerd RIEDEL,
Vor der Gründung des Klosters
Geisenfeld und das Untere Ilmtal im Frühen und Hohen Mittelalter

- Katalog der ältesten Keramikfunde

Ulrike SCHOLZ
Einblicke in die frühmittelalterliche Geschichte von Geisenfeld - die Grabungen beim Klosterbräu

- Topographie und Geologie

- Anfänge der Besiedlung

- Klosterbräu-"Grabung" in den Jahren 2000 und 2001

- Erste Nennung von Geisenfeld

- Zusammenfassung

- Katalog der Skelettfunde von Geisenfeld-Klosterbräu

Olav RÖHRER-ERTL
Über Menschenreste aus Geisenfeld "Klosterbräu"

1. Vorbemerkung
2. Material und Methoden

3. Daten und Befunde

5. Literatur

- Tabellenunterschriften

Gerd RIEDEL
Angeregt durch das Stadtjubiläum - Gesprächsrunde zur Keramik des Mittelalters im Stadtmuseum Ingolstadt

- Die zur Begutachtung bereitgestellten Funde

- Die Ergebnisse

- Zusammenfassung

Friederike LEMP
Ein Töpfer Herzog Ludwigs des Bärtigen?
Teil 2: Die spätmittelalterlichen Funde aus den Töpferöfen der Harderstraße

E. Die Funde

F. Auswertung der Befunde und Funde

G. Rekonstruktion des Kachelofens aus der Harderstraße

H. Einbindung der Töpferwerkstatt in den historischen Kontext

I. Zusammenfassung

- Literatur

- Anhang

- Katalog

- Tafeln

Rita HAUB
"Alles zur größeren Ehre Gottes"
Die Gesellschaft Jesu und ihre Geschichte

- Gründung der Gesellschaft Jesu

- Die Pädagogik der Jesuiten

- Missionsbereitschaft der Gesellschaft Jesu
- Die Jesuitenreduktionen in Südamerika

- Anfeindung und Vertreibung der Jesuiten. Aufhebung (1773) und Wiederherstellung des Ordens (1814)

- Einige Persönlichkeiten des Jesuitenordens

- Schlussgedanken

Beatrix SCHÖNEWALD
Rasen, Rosen und Rabatte - historische Gärten in Ingolstadt

- Gärten der frühen Zeit

- Mittelalter

- Mittelalter

- 18. und 19. Jahrhundert

- 20. Jahrhundert

Peter STOLL
"Quod prodest homini":
Ein Frontispiz nach einer Vorlage von Christoph Thomas Scheffler

Edmund J. HAUSFELDER
Zwei interessante Neuerwerbungen des Stadtmuseums

- Das Wappenfenster des Freiherrn von Königsegg

- Das Porträt des Joseph Pachmaier

Christian OSTERMAIER
Jahresbericht 2008

Der Historische Verein gedenkt seiner verstorbenen Mitglieder

 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.1
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00125114/image_1
 Bildähnlichkeitssuche
ImageLineal
Lineal
ca.13.65x22.01cm (-> Hinweise zur Berechnung)
 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.1
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00125114/image_1
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00125114-6     Nutzungsbedingungen   Datenschutzerklärung    Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> Bavar. 4772 i-117