Baumann, Franz Ludwig: Geschichte des Allgäus und weitere Werke [Impressum] [Download]
Baumann, Franz Ludwig / Rottenkolber, Josef: Geschichte des Allgäus, von den ältesten Zeiten bis zum Beginne des neunzehnten Jahrhunderts, Bd.: 1, Von der ältesten Zeit bis zur Zeit der schwäbischen Herzöge (1268), von Franz Ludwig Baumann, Kempten, 1881MDZ-LOGOBSB-LOGO
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00004575-4     Nutzungsbedingungen   Datenschutzerklärung    Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> Bavar. 4613 k-1
I N H A L T

Baumann
Geschichte des Allgäus

Abbildung: Kempten zur Zeit des Schwedenkrieges

Geschichte des Allgäus
von Dr. F.L. Baumann
Erster Band

Widmung

Vorwort

Einleitung

Erster Abschnitt
Die älteste Zeit bis 496 n. Chr.

I. Die Ur- und Keltische Zeit

Nr. 1 Rennthierzeichnung auf einer Rennthier-Stange

Nr. 2 Hornsteinbeil

Nr. 3 Regenbogenschüsselchen

Nr. 4 Burgstall im Grindlenmoos
Nr. 5 Burgbühl bei Hünlishofen

Nr. 6 Ansicht und Plan der Veste Burgbachtel

Abbildung: Der Auerberg

Abbildung: Hauptprofile der befestigten Bergkuppe

Abbildung: Befestigungsanlgen auf dem Auerberg

Nr. 7 Bronzebeile aus den Bodensee-Pfahlbauten

Nr. 8 Messer, Nadeln, Sichel, etc. aus Bronze
Nr. 9 Lanzen, Schwerter und Dolch aus Bronze

II. Eroberung Vindeliciens durch die Römer

Nr. 10 Plan der Römerveste Vemania

III. Die römische Zeit

Nr. 11 Römischer Meilenstein

Nr. 12 Angebliche Römerstraße Esco bei Echt

Nr. 13 Römisches Werk zu Sollthürn

Nr. 14 Stück der Stadtmauer von Rom

Nr. 15 Bergfried zu Kemnat

Nr. 16 Ruine Eisenberg

Nr. 17 Knüppeldamm im Agathazeller Moose 1829

Nr. 18 Bronzestatuette von der Berghalde

Nr. 19 Bronzestatuette und Bronzekesselchen von der Burghalde

Nr. 20 Grabmal des Lucianus Eugilianus

Nr. 21 Bronzeplättchen aus Ruderatshofen

Nr. 22 Römisches Haus zu Günzach

Nr. 23 Römischer Meilenstein bei Eggenthal

Zweiter Abschnitt
Von der Einwanderung der Schwaben bis zum Aussterben der Karolinger
496-911

I. Aeussere Geschichte

Nr. 24 Hildegard, Taland und Audogar - Freskogemälde

II. Das Heidentum

Nr. 25 Thor des Palastes auf dem Hauchenberg

III. Das Christenthum

Nr. 26 Mönch Liuther widmet dem hl. Gallus ein von ihm geschriebenes Buch

Nr. 27 Heilung eines Blinden zu Bregenz durch den Heiligen Magnus

Nr. 28 Magnus-Reliquien

Nr. 29 Schrift des Priesters Taganhart von 797

Nr. 30 Der hl. Ottmar, Abt von St. Gallen

Nr. 31 Abt Audogar, Gründer des Hochstiftes Kempten

Nr. 32 Krypta in Füssen

Nr. 33 Zeichnung des Alexandermantels in Ottenbeuren

Nr. 34 Romanischer Kelch von Ottenbeuren

Nr. 35 Aus einer Regula St. Benedicti

Nr. 36 Das Kloster St. Gallen nach einem Plane von 830

Nr. 37 Ältestes Gallusbild

IV. Ansiedlung und Wohnorte

Nr. 38 Die Mark des Zwölfpfarrwaldes

Nr. 39 Bauernhaus in Wegscheidel bei Kempten

Nr. 40 Bauernhaus zu Landorf bei Martinszell

Nr. 41 Dorf und Burg Lautrach

Nr. 42 Kirche auf dem Auerberg

Nr. 43 Kirchlein Liebenstein bei Sonthofen

Nr. 44 Wappen des Kemptner Fürstabtes Johannes von Riedheim
Nr. 45 Lindauer Thor in Wangen

Nr. 46 Burgstall im Weidach

Nr. 47 Theil der Stadtmauer von Kaufbeuren
Nr. 48 Romanischer Löwe in Altdorf

Nr. 49 Kirche Hattenhofen

Nr. 50 Kirche Burk

Nr. 51 Ort Altmannshofen i.J. 1604

Nr. 52 Schöllang im obern Iller-Thale

Nr. 53. Burg Wiggensbach nach dem Wiggensbacher Kirchengemälde

Nr. 54 Aus der Schallöffnung im Kirchthurme zu Bidingen

Abbildung: Memmingen im 16. Jahrhundert

Nr. 55 Burg Muten bei Wombrechts

Nr. 56 Burg Offlings
Nr. 57 Taufstein in Memhölz

V. Vertheilung des Grundbesitzes

Nr. 58 Kirche Oberthingau
Nr. 59 Ort Hindelang vor 30 Jahren

Nr. 60 Kirche zu Urlau

Nr. 61 Fenster der Schloßkapelle auf Särgenstein
Nr. 62 Das alte Klosterthor zu Kempten

Nr. 63 Ruine Vilseck in Tirol

Nr. 64 Kirche zu Haldenwang bei Kempten

Nr. 65 Ruine Laubenbergerstein

VI. Gauverfassung

Abbildung: Wangen im 17. Jahrhundert

Nr. 66 Waffen auf Reihengräbern der Ostschweiz

VII. Gericht und Recht

Nr. 67 Aus dem Weissenauer Codex der Lex Alamannorum in Stuttgart

Nr. 68 Braut und Bräutigam des Hohen Liedes

VIII. Stände

Nr. 69-72 Goldschmiedearbeiten aus Reihengräbern der Ostschweiz

IX. Leben und Cultur

Nr. 73-76 Ringe, Ohrgehänge und Riemenschloß aus Schweizerischen Reihengräbern

Nr. 77 Halsschnur aus Bernstein
Nr. 78-80 Haarkämme und Haarnadel aus der Ostschweiz und Nordendorf

Nr. 81-84 Zierscheibe und Schmuckkette aus den Nordendorfer Reihengräbern

Nr. 85 Plan des Burgstalls Kalbsangst bei Kempten

Nr. 86 Plan der Bergveste Biesenberg bei Heimenkrich

Nr. 87 Nordendorfer Spange mit Runen

Nr. 88-90 Goldmünzen der merowingischen Könige

Nr. 91-93 Silbermünzen

Nr. 94 Deutung der Nordendorfer Runenschrift

Nr. 95 Gräberfund von Geisenhofen

Dritter Abschnitt
Die Zeit der Schwäbischen Herzoge
912-1268

I. Aeussere Geschichte

Nr. 97-98 Münzen des Herzogs Hermann

Nr. 99 Bildnis des Kaisers Friedrich I. und seiner Söhne

Nr. 100 Siegel Konradins

Nr. 101-102 Münzen des Herzogs Luitolf

Nr. 103 Siegel des Kaisers Otto I.

Nr. 104-106 Romanische Bildwerke

Nr. 107 Ruine Falkenstein bei Pfronten

Nr. 108 Schloß Rotenfels vor seinem Abbruche

Nr. 109 Bergfried zu Prasberg

Nr. 110 Ritter aus der Zeit der Kreuzzüge

Nr. 111 Siegel Welfs VI.

Nr. 112 Ritter aus der Zeit der Kreuzzüge

Nr. 113 Siegel Volkmars von Kemnat

Nr. 114 Siegel des Grafen Wolfrad von Veringen

II. Verfassung und Recht

Nr. 116 Ort Eglofs von der Ostseite

Nr. 117 Siegel des Alpgaugrafen Hartmann von Wirtemberg-Grüningen

Nr. 118 Pfarrkirche Hellengerst bei Kempten

Nr. 119 Kirche Siggen

Nr. 120 Siegel des Grafen Rudolf von Montfort

Nr. 121 Ruine Marstetten

Nr. 122 Schloß Kronburg von der Südwestseite

Nr. 123 Burg und Bauhof Marsstetten im 16. Jahrhundert

Nr. 124 Kirche Obergünzburg

Nr. 125 Wappen der Markgrafen von Ronsberg

Nr. 126 Siegel des Grafen Ulrich von Alten

Nr. 127 Bruchstück einer romanischen Säule in Oberdrof

Nr. 128 Blasiuskapelle in Kaufbeuren

Nr. 129 In Memmeingen geschlagenen Welfen-Münzen

Nr. 130 Siegel Heinrichs VI.

Nr. 131 Kirche Altenstadt bei Schongau

Nr. 132-134 Kemptner Brakteaten des 12. und 13. Jahrhunderts

Nr. 135 Bild Welfs VI.

Nr. 136 Siegel Heinrichs VII.

Nr. 137 Ruine Rettenberg (Vorderburg) i. J. 1847

Nr. 138 Romanische Kapitäle aus Altenstadt

Nr. 139 Vom Portale der katholischen Stadtpfarrkirche in Kaufbeuren

Nr. 140 Ältestes Siegel der Stadt Isny

Nr. 141 Kaufbeurer Rennwegerthor

Abbildung: Eroberung der Stadt Leutkirch durch die Schweden

Nr. 142 Landsberger Thor in Füßen

Nr. 143 Friedsäule bei Kaufbeuren

Nr. 144 Kemptner (vulgo Bet-) Thor zu Isny

Nr. 145 Ältestes Siegel der Stadt Kempten

Nr. 146 Kirche Grünenbach und Schloß Altlaubenberg

Nr. 147 Siegel Volkmars von Schwarzenberg

Nr. 148 Siegel der Margareta von Schellenberg

Nr. 149 Siegel Konrad Wolfsattels von Liebenthann

Nr. 150 Burgstall Stephansried

Nr. 151 Siegel des St. Gallener Abtes Walther von Trauchburg

"Nr. 152 ""Burgstall"" westlich an der Straße zwischen Hirschdorf und Krugzell"

Nr. 153 Schanze auf dem Buchkopf bei Eichstetten 1830

Nr. 154-157 Widder und sein Gebrauch

Nr. 158-162 Mange (mit einzelnen Details)

Nr. 163 Mange im Moment des Abschießens

III. Kirche
Nr. 164 Initiale einer Ottenbeurer Handschrift

Nr. 165 Siegel des Bischofs Hermann von Augsburg

Nr. 166 Aus dem 1180 angelegten Todtenbuche von Ottenbeuren

Nr. 167 Kloster Füßen vor dem Neubau 1701

Nr. 168 Anfang der Benedictiner-Regel

Nr. 169 Siegel des Klosterconventes Kempten

Nr. 170 Siegel Heinrichs III.

Nr. 171 Schriftprobe des 11. Jahrhunderts

Nr. 172 Tiborium aus Füßen

Nr. 173 Eigenhändige Aufzeichnungen des Abtes Isengrim von Ottenbeuren

Nr. 174 Aus einem Ottenbeurer Codex des 13. Jahrhunderts

Nr. 175 Ottenbeurer Erdkarte von c. 1200

Nr. 176-178 Münzen des Bischofs Hartmann von Augsburg

Abbildung: Das Kloster Isny vor dem Brande 1631

Nr. 179 Gedenkstein der Klosterkirche in Isny

Nr. 180 Felshöhle zu Eiberg bei Irsee

Nr. 181 Alte Pfarrkirchevon Irsee auf dem Berge

Nr. 182 Augustiner-Eremit

Nr. 183 Kreuzherr

Nr. 184 Antonier

Nr. 185 Augustiner-Eremitin

Nr. 186 Peterskirche zu Ottenbeuren

Nr. 187 Romanischer Taufstein aus Altenstadt

Nr. 188 Überreste der romanischen Kirche von Aichstetten

Nr. 189 Kirche Altdorf

Nr. 190 Siegel des Pfarrers Heinrich von Wangen

Nr. 191 Nikolaus-Statue in Weißensee

Nr. 192 Sarg des hl. Rupert in Ottenbeuren

Nr. 193 Ort Rötsee bei Kislegg

Nr. 194 Statue des sel. Ratpero in Rötsee

Nr. 195 Ulrichsbrunnen und Ulrichskapelle bei Möggers

Nr. 196 Aus dem Ottenbeurer Bildercyclus über das Beninger Wunder

IV. Grundbesitz und Lehen
Nr. 197 Initiale einer Ottenbeurer Handschrift des 13. Jahrhunderts

Nr. 198 Bergzug der Abelegg bei Isny

Nr. 199 Dorf Eisenharz

Nr. 200 Ruine Alt-Trauchburg bei Wengen

Nr. 201 Bild Friedrichs II.

Nr. 202 Oberammergau

Nr. 203 Fischen im Ober-Illerthale

Nr. 204 Herzog Konrad von Schwaben

Nr. 205 Burgberg

Nr. 206 Bild Heinrichs des Löwen

Nr. 207 Romanisches Piedestall von Kaufbeuren

Nr. 208 Initiale aus einem Ottenbeurer Evangelienbuche des 12. Jahrhunderts

Nr. 209 Wappen der Herren von Hohenegg

Nr. 210 Kreuzigung Christi. Bild in einer Irseer Handschrift aus dem 12. Jahrhundert

Nr. 211 Thurmschallöffnung zu Remnatsried

Nr. 212 Wappen der Ritter von Bickenried

Nr. 213 Taufstein zu Kaufbeuren

Nr. 214 Siegel des Conventes von St. Gallen

Nr. 215 Markt Weiler vor 100 Jahren

Nr. 216 Romanisches Kreuz aus Knottenried

Nr. 217 Kirche Stiefenhofen

Nr. 218 Ruine Kislegg

Nr. 219 Wappen derer von Schönenstein

Nr. 220-222 Denare der Augsburger Bischöfe St.Ulrich und Heinrich I.

Nr. 223 Burg Prasberg 1617

Nr. 224 Wappen der Ritter von Waal

Nr. 225-226 Münzen Heinrichs VI.

Nr. 227-229 Münzen Friedrichs I.

V. Stände
Nr. 230 Initiale D.
Aus einer Kemptner Handschrift c. 980

Nr. 231 Bild eines schwäbischen Grafen des 13. Jahrhunderts
Nr. 232 Die letzten spärlichen Überreste des Burgstalls Ursin (Irsee)

Nr. 233 Burgstätte Ronsberg

Nr. 234 König Philipp von Schwaben
Nr. 235-236 Münzen Otto's IV.

Nr. 237 Ronsberger Gedenkstein in Irsee

Nr. 238 Wappen der Ritter von Baisweil

Nr. 239 Wappen der Grafen von Bregenz

Tafel I: Panner der Reichsfürsten von Augsburg, Konstanz, Kempten

Tafel II. Wappen von Allgäuer Edlen und Grundherren

Nr. 240 Brug Neidegg

Nr. 241 Ruine Alttrauchburg

Nr. 242 Siegel des kaiserl. Hofrichters Berthold von Trauchburg

Nr. 243 Brugstall Tannenberg

Nr. 244 Denkstein der Herren von Hof

Nr. 245 Angebliches Wappen der Herrn von Wolfertschwenden

Nr. 246 Burgstall Ittelsburg

Nr. 247 Brugstall Löchlern

Nr. 248 Ruine Ettensberg

Nr. 249 Roßhaupten

Nr. 250-252 Münzen Heinrichs II.

Nr. 253 Kleineres Siegel des Domkapitels Constanz

Nr. 254 Burgstall und Ruine Rappenschalchen

Tafel III: Wappen von Allgäuer Edeln und Grundherren

Tafel IV: Wappen von Allgäuer Edeln und Grundherren

Nr. 255 Burgstall Waltenhofen

Nr. 256 Brugstall Haßberg bei Lenzried
Nr. 257 Burgstall Helo bei Wirlings

Nr. 258 Wappen der Ritter von Arnsberg

Nr. 259 Siegel Bertholds von Kislegg

Nr. 260 Burgstall Sommersbach

Nr. 261 Burghalde bei Haldenwang

Nr. 262 Profil der Ruine Rappenschaichen

Nr. 263 Ruine Kalden bei Altusried von Südost

Nr. 264 Ruine Rauhlaubenberg bei Rauhenzell

Nr. 265 Reste des Schloßhügels Rauns in Rrauns 1882
Nr. 266 Ruinenreste des Thurmschlosses Rauns

Nr. 267 Burgstall Hildegardsburg bei Kempten

Nr. 268 Schloß Werdenstein bei Eckarts

Nr. 269 Burgstelle bei Betzigau

Nr. 270 Wappen der Familie von Eggenthal

Nr. 271 Siegel Konrads IV.

Nr. 272 Bild Konradins nach der Pariser Minnesingerhandschrift

Nr. 273 Burgstall und Situationsplan von Oberminderdorf bei Sulzberg

Nr. 274 und 275 Buschelkapelle bei Ottenbeuren mit Situations-Plan
Nr. 276 Reicholzried

Nr. 277 Ruine des Schlosses Stein bei Ronsberg

Nr. 278 Schloß Rotenstein bei Grönenbach

Nr. 279 Ruine Baldenstein bei Betzigau

Nr. 280 Schloß Sulzberg

Nr. 281 Kirche Thalhofen an der Wertach

Nr. 282 Burg Wolkenberg

Nr. 283 Woringen

VI. Leben und Cultur
Nr. 284 Initiale aus einer Ottenbeurer Handschrift des 12. Jahrhunderts

Nr. 285-286 Münzen des Königs Philipp

Nr. 287-290 Bakteaten aus dem Münzfunde bei Leubas

Nr. 291-294 Initialen aus einer Kemptner Handschrift von c. 980

Nr. 295 Bild des Heiligen Benedikt

Nr. 296 Die ältesten arabischen Ziffern in Schwaben
Nr. 297 Ottenbeurer Wunschformel

Abbildung: Die älteste Königsurkunde in deutscher Sprache

Nr. 298 Bruchstück eines Ottenbeurer Psalteriums

Nr. 299 Stift Kempten nach einem Kupferstiche aus dem Jahre 1576

Nr. 300 Kirche Rauns bei Kempten

Nr. 301 Romanisches Kreuz - Vorderseite

Nr. 302 Romanisches Kreuz - Rückseite

Nr. 303 Initiale aus einer Irseer Handschrift des 13. Jahrhunderts
Nr. 304 Initiale aus einer Irsser Handschrift des 13. Jahrhunderts

Nr. 305 Altes Bauernhaus in Oberdorf

Nr. 306 Ruine Ratzenried

Nr. 307 Ruine des Schlosses Alt-Laubenberg bei Grünenbach

Nr. 308 Wappen der Ritterfamilie von Rauns

Nr. 309 Siegel Bertholds von Kislegg 1276

Nr. 310 Siegel Heinrichs von Kipfenberg 1357

Nr. 311-319 Hausmarken in der Kapelle Dreigheiligen bei Rötenbach c. 1600

Nachträge und Berichtigungen
Nr. 320 Die Erdburg Burgbachtel bei Ottackers

Nr. 321 Plan von Burkwang
Nr. 322 Römische Veste in der Wenk bei Buchenberg

Systematische Übersicht der Illustrationen des ersten Bandes

Orts- und Personenregister des ersten Bandes
A

B

C
D

E

F

G

H

I/J

K

L

M

N

O

P

Q
R

S

T

U

V
W

Z

Inhaltsverzeichnis

Verzeichnis der Vollbilder und Kunstbeilagen

Erläuterungen zu der historischen Karte

Druckfehler

Karte I: Das Allgäu im 12. Jahrhundert

Karte II: Das Allgäu im 12. Jahrhundert

Das Allgäu im 12. Jahrhundert
Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.1
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00004575/image_1
 Bildähnlichkeitssuche
ImageLineal
Lineal
ca.12.48x20.36cm (-> Hinweise zur Berechnung)
 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.1
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00004575/image_1
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00004575-4     Nutzungsbedingungen   Datenschutzerklärung    Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> Bavar. 4613 k-1