LogoReichstagsprotokolle - Verhandlungen des Deutschen Reichstags und seiner Vorläufer [Impressum] [DFG-Viewer] [Download]
Hirth's Parlaments-Almanach, Bd.: Ausg. 3, 3. April 1867, Berlin, 1867MDZ-LOGOBSB-LOGO
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00003436-8     Nutzungsbedingungen   Datenschutzerklärung    Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> J.publ.g. 341 r-3
I N H A L T

Beilage: Situationsplan des Sitzungslocals des Nordd. Reichstages

Parlaments-Almanach

Inhalt

Vorwort: Dr. Georg Hirth

Statistische Nachweise
Der Norddeutsche Bund
Areal und Bevölkerung

Staatsfinanzen
I. Königreich Preußen
A. Alte Provinzen
Staatshaushalts-Etat für das Jahr 1867

B. Neuerworbene Landestheile
1. Schleswig-Holstein

2. Lauenburg
3. Hannover

4. Kurhessen

5. Hessen-Homburg
6. Nassau

7. Frankfurt a. M.

II. Königreich Sachsen

III. Großherzogthum Mecklenburg-Schwerin
IV. Mecklenburg-Strelitz
V. Großherzogthum Oldenburg

VI. Großherzogthum Sachsen-Weimar
VII. Großherzogthum Hessen
VIII. Herzogthum Braunschweig
IX. Herzogthum Anhalt
X. Herzogthum Meiningen
XI. Herzogthum Coburg-Gotha

XII. Herzogthum S.-Altenburg
XIII. Fürstenthum Lippe-Detmold
XIV. Fürstenthum Waldeck
XV. Fürstenthum Schwarzburg-Rudolstadt
XVI. Fürstenthum Schwarzburg-Sondershausen
XVII. Fürstenthum Reuß jüng. Linie

XVIII. Fürstenthum Schaumburg-Lippe
XIX. Fürstenthum Reuß ält. Linie
XX. Freie Stadt Hamburg
XXI. Freie Stadt Lübeck
XXII. Freie Stadt Bremen
Recapitulation

Die Militairleistungen

Uebersicht der Wahlkreise für den Norddeutschen Reichstag und ihrer Abgeordneten
A. Königreich Preußen
I. Provinz Preußen

II. Provinz Posen

III. Provinz Brandenburg

IV. Provinz Pommern
V. Provinz Schlesien

VI. Provinz Sachsen

VII. Provinz Westfalen
VIII. Rheinprovinz

IX. Hohenzollern

X. Frankfurt a. M.
XI. Nassau
XII. Kurhessen
XIII. Hannover
XIV. Schleswig-Holstein

XV. Lauenburg
B. Königreich Sachsen
C. Mecklenburg-Schwerin
D. Großherzogthum Hessen

E. Braunschweig
F. Sachsen-Weimar-Eisenach
G. Sachsen-Altenburg
H. Sachsen-Meiningen
I. Sachsen-Coburg-Gotha
K. Mecklenburg-Strelitz
L. Oldenburg
M. Anhalt
N. Schwarzburg-Sondershausen
O. Schwarzburg-Rudolstadt

P. Hamburg
Q. Bremen
R. Lübeck
S. Waldeck
T. Reuß
U. Lippe-Detmold
V. Schaumburg-Lippe

Die Mitglieder des Norddeutschen Reichstages
Biographische Nachweise
A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

M

N, O

P

R

S

T

U

V

W

Z

Die Mitglieder der Fractionen des Reichstages
a. Conservative Fraction

b. Freie conservative Fraction
c. Fraction des Centrums
d. Bundesstaatlich-constitutionelle Vereinigung

e. National-Liberale Fraction
f. Fraction "freie Vereinigung"

g. Fraction der Linken
h. Polen
i. Keiner Fraction angehörend
Recapitulation

Die Reichstags-Kommissarien
Königreich Preußen
Königreich Sachsen
Großherzogthum Hessen und bei Rhein

Großherzogthum Mecklenburg-Schwerin
Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach
Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz
Großherzogthum Oldenburg
Herzogthum Braunschweig und Lüneburg
Herzogthum Meiningen und Hildburghaufen
Herzogthümer Altenburg und Anhalt
Herzogthum Sachsen-Coburg-Gotha
Fürstenthum Schwarzburg-Rudolstadt
Fürstenthum Waldeck und Pyrmont

Fürstenthum Reuß jüng. Linie
Fürstenthum Schaumburg-Lippe
Fürstenthum Lippe-Detmold
Hansestadt Lübeck
Hansestadt Bremen
Hansestadt Hamburg

Das Bureau und die Beamten des Reichstags
I. Bureau
II. Beamte des Reichstags

III. Das stenographische Bureau des Reichstags

VI. Post-Bureau
V. Telegraphen-Bureau

Verfassung des Deutschen Reiches
Abschnitt I. Das Reich

Abschnitt II. Die Reichsgewalt

Abschnitt III. Das Reichs-Oberhaupt

Abschnitt IV. Der Reichstag

Abschnitt V. Das Reichs-Gericht

Abschnitt VI. Die Grundrechte des Deutschen Volkes

Abschnitt VII. Die Gewähr der Verfassung

Erklärung Preußens
am 14. Juni 1866 in der Bundesversammlung abgegeben

Entwurf der Verfassung des Norddeutschen Bundes
I. Bundesgebiet

II. Bundesgesetzgebung

III. Bundesrath

IV. Bundes-Präsidium

V. Reichstag

VI. Zoll- und Handels-Wesen

VII. Eisenbahnwesen

VIII. Post-und Telegraphenwesen

IX. Marine und Schifffahrt

X. Consulatwesen
XI. Bundeskriegswesen

XII. Bundes-Finanzen
XIII. Schlichtung von Streitigkeiten und Strafbestimmungen

XIV. Verhältnis zu den süddeutschen Staaten

Erläuterungen des Herrn Kriegsministers v. Roon. bez.
der die Wehrverfassung des Norddeutschen Bundes betr. Artikel des vorstehenden Verfassungsentwurfes
Publ. am 20. März 1867

Wahlgesetz für den Reichstag des Norddeutschen Bundes
vom 15. Oktober 1866

Reglement zur Ausführung des Wahlgesetzes für den Reichstag des Norddeutschen Bundes vom 15. Oktober 1866
Vom 30. Dezember 1866

Der Prager Friedensvertrag
vom 23. August 1866

Separatvertrag zwischen Preußen und Sachsen

Bündnisvertrag zwischen Preußen und Baiern

Bündnisvertrag zwischen Preußen und Baden

Bündnisvertrag zwischen Preußen und Württemberg

Verfassungs-Urkunde für den Preußischen Staat
vom 31. Januar 1850
Titel I

Titel II

Titel III

Titel IV

Titel V

Titel VI

Titel VII

Titel VIII, IX

Allgemeine Bestimmungen

Uebergangs-Bestimmungen

Gesetz über den Belagerungszustand
vom 04. Juni 1851

Gesetz über die Verpflichtung zum Kriegsdienste im Königreich Preußen
vom 03. September 1814

Gesetz über die Verpflichtung zum Kriegsdienste im Königreich Sachsen
vom 24. Dezember 1866

Geschäfts-Ordnung für den Reichstag des Norddeutschen Bundes
I. Zusammentritt des Reichstags und Prüfung der Wahlen

II. Vorsteher und Beamte des Reichstags

III. Vorberathungen in den Kommissionen und im Plenum des Reichstags

IV. Verhandlungen in dem Reichstage

V. Ordnungsbestimmungen
VI. Urlaub, Ausscheiden und Neuewahl der Mitglieder

VII. Adressen und Deputationen
VIII. Mittheilungen an das Bundes-Präsidium

 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.104
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00003436/image_104
ImageLineal
Lineal
ca.9x15cm (-> Hinweise zur Berechnung)
 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.104
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00003436/image_104
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00003436-8     Nutzungsbedingungen   Datenschutzerklärung    Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> J.publ.g. 341 r-3