LogoPhonographische Zeitschrift (1900-1938) [Projektbeschreibung] [Impressum] [DFG-Viewer] [Download]
Phonographische Zeitschrift, Fachblatt für die gesamte Musik- u. Sprechmaschinen-Industrie ; Organ d. Reichsverbandes des Deutschen Sprechmaschinen- und Schallplattenhandels, Bd.: 20. 1919, Berlin, 1919MDZ-LOGOBSB-LOGO
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00088740-1     Nutzungsbedingungen   Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> Berlin, Staatsbibliothek -- 4 Os3662-17/20.1916/19#20 . .
I N H A L T

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 1
1. Januar 1919
K. E. Dg.: Zur Geschäftslage und anderes.

Victor A. Reko: Abtastvorrichtungen für Wachsaufnahmen.

P. Max Grempe: Formulare zur Erleichterung der Luxussteuerpflichten.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 2
15. Januar 1919
Moral im Geschäftsleben.

P. Max Grempe: Normalisierung in der Sprechmaschinen-Industrie.

Die neue Regierung und die Messe.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 3
1. Februar 1919
Verlegung der Frühjahrsmesse.

P. Max Grempe: Normalisierung in der Sprechmaschinen-Industrie. (Schluß.)

Ernst Rieß: Die Luxussteuer auf Klavierspiel- und Sprechapparate nebst Zubehörstücken.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 4
15. Februar 1919
Zur Geschäftslage.

G. R.: Behördliche Festsetzung des Arbeitslohns.

P. Max Grempe: Das Wichtigste von den neuen Steuern.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 5
1. März 1919
K. E. Dg.: Händlerorganisation.

P. Max Grempe: Zusammenfassung der Sprechmaschinen-Ausstellungen auf der Messe.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 6
15. März 1919
Was muß der Export-Zwischenhandel von der Technik des Phonographen wissen?
What technical knowledge of the Phonograph is required by the export-dealer?
Le Commerce intermédiaire d'exportation et la technique du phonographe.

Aus der Branche.
Niews of the branch.
Notes de la branche.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 7
1. April 1919
K. E. Dg.: Es geht wieder los!

P. M. Grempe: Moderne Automaten.

Reform in der Aufbewahrung von Platten.
Meßlokale.

Messe-Notizen.

Gr.: Wertlose Erfindung für Sprechmaschinen.
P. M. Grempe: Die Rolle der Sprechmaschine im Roman.

Die Herold-Nadel.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 8
15. April 1919
Leipziger Frühjahrsmesse 27. April bis 3. Mai 1919.

G.: Einschränkung phonographischer Vorführungen usw.

P. M. Grempe: Das Interesse des guten Händlers am soliden Musikwerke - Abzahlungsgeschäft.

G.: Die Sprechmaschine im Dienste des Witzes.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 9
1. Mai 1919
Zur Geschäftslage.

P. Max Grempe: Bewahrt in Zukunft unsere Händler vor der Hineinziehung in Patentstreitigkeiten!

Ernst Rieß: Schutz der zurückgekehrten Kriegsteilnehmer gegen rücksichtslose Gläubiger.

Arthur Hoyer: Aufruf an alle Sprechmaschinen- und Musikinstrumenten-Händler Deutschlands.

P. M. Grempe: Abzahlungs- und Versandgeschäfte.

Die Verlängerung der Patentdauer.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 10
15. Mai 1919
K. E. Dg.: Der Verlauf der Leipziger Frühjahrsmesse 1919.
Preiserhöhung in der Sprechmaschinenindustrie.

Meßberichte.

G. Die Handelsvereinigung arbeitet für Euch! Tretet ihr bei!

Ernst Rieß: Ueber die Gleichstellung selbsttätiger Klavierspielapparate mit Orchestrions und über die steuerliche Behandlung von Platten, Walzen und Notenrollen

P. Max Grempe: Mehr musikalische Kenntnisse! Ein Mahnruf an die Händlerschaft der Musikbranche

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 11
1. Juni 1919
Preiserhöhungen in der Sprechmaschinenindustrie.

Meßberichte.

Ewald Paul: Export-Winke.

Edisons Anteil an der Kriegsführung.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 12
15. Juni 1919
G.: Die Schallplattenfrage auf der Hauptversammlung der Handels-Vereinigung.

Neue Wege in der Sprechmaschinenfabrikation.

P. M. Grempe: Günstiger Absatz für Musikwerke in Kinos und Gastwirtschaften.

Neue Bedingungen für Abgabe von Altmaterial.
Zur Normierungsfrage.

[Arthur Hoyer]: Normalisierung.

Meßversammlung der Handels-Vereinigung der deutschen Sprechmaschinen-Industrie E. V.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 13
1. Juli 1919
P. Max Grempe: Gegen den billigen Meßmusterverkauf in der Musikinstrumentenbranche!

Die Not der Kaufleute und Industriellen infolge der steigenden Preise.

Ewald Paul: Geschäftswinke.
Ein glänzender Nebenartikel!

P. Max Grempe: Muß die Luxussteuer reformiert werden?

Kein Plattenbruch mehr bei Postsendungen.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 14
15. Juli 1919
D.: Worauf die Händler schimpfen.

P. Max Grempe: Die Bedeutung der Vergnügungssteuer für die Sprechmaschinen- und Musikwarenbranche.

Unrein spielende Apparate.
Verteilt keine Reklamezettel! Ein Mahnwort an die Aussteller.

P. Max Grempe: Muß die Luxussteuer reformiert werden? (Schluß.)

[Holländischer Lloyd]: Ausfuhr nach Spanien und Südamerika.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 15
1. August 1919
K. E. Dg.: Die bevorstehende Leipziger Herbstmesse. (31. August bis 6. September 1919.)

Fabrikanten, Grossisten und Luxussteuer.

P. Max Grempe: Aktuelle Aus- und Einfuhrfragen.

Plattenverzeichnisse.
Nochmals ''Unrein spielende Apparate''.

[Berliner Tageblatt]: Die internationale Einfuhrmesse in Frankfurt. Ein Treffpunkt der ausländischen Exporteure mit den deutschen Importeuren. - Einfuhr von Rohstoffen und Halbfabrikaten. - Die Zusage der Neutralen.

P. Max Grempe: Ein Steuerbrief aus der Ferienzeit.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 16
15. August 1919
Leipziger Herbstmesse 31. August bis 6. September 1919.
Meß-Vorberichte.

Schutz von Erfindungen auf Messen und Ausstellungen.

'Baum; PZ: Fabrikanten, Grossisten und Luxussteuer.'

Vergünstigungen und Verkehrserleichterungen für die Teilnehmer der Herbst-Mustermesse. Ablehnung der Fahrpreisermäßigung zur Herbst-Mustermesse 1919.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 17
1. September 1919
Leipziger Herbstmesse 31. August bis 6. September 1919.
Meß-Vorberichte. (Fortsetzung.)

Erwin Bendix: Zum Entwurf des neuen Umsatzsteuergesetzes.
Preiserhöhung für Laufwerke.

'Kundenfragen.
Georg Knöpfke; Max Chop: Bitte um Hilfe in der Not!'

Die Lage der Sprechmaschinenhändler in Deutschösterreich.
Max Weil: Reisebrief.

Gustav Schönwald
Schutz von Erfindungen auf Messen und Ausstellungen. (Schluß)

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 18
15. Septbr. 1919
K. E. Dg.: Der Verlauf der Leipziger Herbstmesse.

Max Eisler: Wiener Brief.

Meßversammlung der ''Handelsvereinigung der deutschen Sprechmaschinenindustrie'' am Montag, den 1. September, in Leipzig.
Bitte um Hilfe in der Not!

Das neue Parlophon-Plattenverzeichnis.

Victor A. Reko: Kinetophonie.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 19
1. Oktober 1919
Die Preispolitik der Schallplatten - Fabrikanten. (Eingesandt.)

Alfred Neustadt: Organisation im Laden der Sprechmaschinenhändler.

Wertlose Patente und Gebrauchsmuster. (Eingesandt.)
Ewald Paul: Winke aus dem Ausland.

Victor A. Reko: Kinetophonie. (Schluß.)
Die Kunst zu leben.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 20
15. Oktober 1919
Die Preispolitik der Schallplattenfabrikanten.

Ist das gewerbsmäßige Spielen von Sprechmaschinen auf Höfen oder auf den Straßen ein Schaden oder ein Vorteil für das Sprechmaschinengeschäft?

Das neue Homokord-Plakat.

Ein Erfolg der ''Handelsvereinigung'' in der Plattenfrage!

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

'Nr. 21
1. November 1919
G. R.; K. E. Dg. : Die Schwierigkeiten der Sprechmaschinen-Industrie durch unsere haltlose Währung.'

Neue Preiserhöhungen für Schallplatten und Apparate.
Max Eisler: Die Bedeutung der Nadel für die Tonwiedergabe.

Luxussteuergefahren und Grossistenfragen in der Musikindustrie.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 22
15. November 1919
K. E. Dg. : Zur Geschäftslage.

Die neue Preiserhöhung. (Eingesandt.)
Die wirtschaftliche Ausplünderung Deutschlands, Weltmarktpreise und Konkurrenzneid. (Eingesandt.)

Die Entwicklung der Weihnachtsplatten-Musik.

[Nachrichten für Handel und Industrie]: Der Absatz von Musikinstrumenten in Trinidad (Westindien).

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 23
1. Dezember 1919
K. E. Dg. : Händlerorganisation.

Hamburg.
Kurz vor dem Fest.

Der Wert des Inserierens. (Zwei Händlerstimmen.)
Weitere Entwicklung und Nutzbarmachung der Sprechmaschinen?

Was ich vom vorigen Weihnachtsgeschäft lernte. (Von einem Händler.)
Zeitungsannoncen sind keine Offerten.
Praktische Winke.

M. E.: Der Schallstift und seine Bedeutung für die Tonwiedergabe.

Die Musikinstrumentenindustrie und die Leipziger Frühjahrsmesse 1920.

Max Eisler: Etwas über moderne Musik.

Max Eisler: Spaziergänge eines Grammophonisten.

Efa - Dauerlampe.
Schaufensterdekoration.
''Wübbenia''-Schallplattenkästen.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

Nr. 24
15. Dezember 1919
K. E. Dg. : Zur Geschäftslage.

K. E. Diesing: Hermann Lowitz
Ausfuhrbeschränkungen.
Max Eisler: Etwas über Materialkunde.

Nachrichten des Verbandes der Sprechmaschinen- und Musikinstrumenten - Händler Deutschlands

Zwei gute Nadelsorten.

Praktische Winke.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.1
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00088740/image_1
 Bildähnlichkeitssuche
ImageLineal
Lineal
ca.22.09x30.26cm (-> Hinweise zur Berechnung)
 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.1
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00088740/image_1
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00088740-1     Nutzungsbedingungen   Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> Berlin, Staatsbibliothek -- 4 Os3662-17/20.1916/19#20 . .