LogoPhonographische Zeitschrift (1900-1938) [Projektbeschreibung] [Impressum] [DFG-Viewer] [Download]
Phonographische Zeitschrift, Fachblatt für die gesamte Musik- u. Sprechmaschinen-Industrie ; Organ d. Reichsverbandes des Deutschen Sprechmaschinen- und Schallplattenhandels, Bd.: 9. 1908, Nr. 1 - 26, Berlin, 1908MDZ-LOGOBSB-LOGO
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00088726-2     Nutzungsbedingungen   Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> Berlin, Staatsbibliothek -- 4 Os3662-9,1/26.1908 . .
I N H A L T

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 1
2. Januar 1908

Neujahr.
Carl Stahl: Aufzugsfedern.

Max Eisler: Indien.

A. K.: Eine bedeutungsvolle Neuerrungenschaft der Pariser Grossen Oper.

Rechtsbelehrung.
Abel: Geschäftsgeheimnisse.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 2
9. Januar 1908
Heinrich Bumb: Ein Versuch, die Sprechmaschine zu ''verbessern''.

Max Chop: Büchereien für Platten und Walzen.

Carl Stahl: Zu billige Apparate.

Konzessionspflicht für Kine- und Phono - Darstellungen.

Sprechmaschine und Wissenschaft.

Drahtlose Telephonie und Phonograph.

Rechtsbelehrung.
Abel: Die Quittung.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 3
16. Januar 1908
Carl Stahl: Trichterlose Sprechmaschinen.

Neues von der Grammophon-Gesellschaft.

Phonogramm, ein doppelsinniges Wort.

[Deutsches Volksblatt]: Urheberrecht.
Grammophon und Urheberrecht.
Das Patent der freischwingenden Schalldose.

Rechtsbelehrung.
Abel: Das Dienstzeugnis.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 4
23. Januar 1908
Die Grundlagen falscher Urteile über Sprechmaschinen.

G. Panconcelli-Calzia: Meine Vorträge im November 1907 über Phonautographie, gehalten in Marburg a. L. und Frankfurt a. M.

Hohe Automatensteuer. Krefeld.

Carl Stahl: Die heutigen Sprechmaschinengehäuse.

Joco.: Die Lage des Sprechmaschinen-Exports.

Deutsche Grammophon -Aktien-Gesellschaft: Einsendungen.
Phonographisches Archiv.

Rechtsbelehrung.
Beharrliche Arbeitsverweigerung als sofortiger Entlassungsgrund.
Haftpflicht des Arbeitgebers für Unterlassung der Verwendung von Invalidenmarken.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 5
30. Januar 1908
Carl Stahl: Reparaturen.

Die Sprechmaschine im Zoologischen Garten.
J. C.: Die Grundlagen falscher Urteile über Sprechmaschinen. II.

v. H.: Geheimrat Professor Dr. M. über die Sprechmaschine.
P. Langer: Ueber gleitende und rollende Reibung des Membranstiftes beim Phonographen.

Joco.: Vervollkommnung der Schallplatten.

P. K.: Vorbereitung zur Frühjahrs-Messe.

Der Wiederstand der Musikinstrumentenhändler gegen die Sprechmaschine.
Phonograph und Schreibmaschine.

Beka-Revers.
[Baron v. Hagen]: Einsendungen.
Phonographisches Archiv.
Max Eisler: Lass dir nichts gefallen!

Rechtsbelehrung.
Merkmale krankenversicherungspflichtiger Tätigkeit.

Zuständigkeit des Gewerbegerichts.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 6
6. Februar 1908
Wilhelm Kronfuss: Büchereien für Platten und Walzen.

Carl Stahl: Billige Laufwerke.

Joco.: Viel Lärm um den Lärm.

G. Panconcelli-Calzia: Die von Herrn Bumb vorgeschlagene ''Verbesserung'' der Sprechmaschine und ihre Wichtigkeit.

J. C.: Phonogalvanoplastik.

Max Eisler: Die Vampyrin.

Neue Trichterformen.

Rechtsbelehrung.
Abel: Abtretung der Klageforderung.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 7
13. Februar 1908
Carl Stahl: Mittel zur Tondämpfung.

G. Panconcelli-Calzia: Nochmals Professor Garner und die Sprache der Affen.
Joco.: Die Steigerung des Sprechmaschinen-Exportes.

Wie Edison arbeitet.

Paul Kann: Der schwarze Mann.

Paul Müller: Berliner Humor.
Mein Phono.

R. H.: Ein phonographischer Roman! ''Seine Exzellenz der Automat.''

Rechtsbelehrung.
Abel: Urkunden- u. Wechselprozess.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 8
20. Februar 1908
G. R.: Tonarm und andere Patente.

Roering-Helsingborg: Musikalische Illusionen und Architektur der Sprechmaschine.

H. Bumb: Ein Versuch, die Sprechmaschine zu ''verbessern''.

Neue Grammophon Red Seal-Platten.

Carl Stahl: Platten mit Phonographen-(Edison-)Schrift.
Monens: Das Vereinsleben in der Sprechmaschinenbranche.

G. Panconcelli-Calzia: Ein Desiderium betreffs der Sprachplatten.
Victor A. Reco: Schöne Schrift und Tonwiedergabe.

Rechtsbelehrung.
Abel: Uebernahme einer Hypothek.

Kündigung seitens eines Prokuristen.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 9
27. Februar 1908
Grössere Lautstärke.

W. H.: Auf zur Messe!

E. Schmidt: Die Messe in Leipzig.

Mess-Vorbericht.

Neue Tonarme für Walzenapparate.

'Die Sprechmaschine und das Phonogrammarchiv.''

Paul Kann: Ein letztes Mahnwort vor der Messe.
Holz als Material für die Schallwege.

Bericht über die Mitglieder-Versammlung des Bundes der Sprechmaschinen-Händler Deutschlands vom 12. Februar 1908.
Verband der deutschen Sprechmaschinen-Industrie.

Die Sprechmaschine als Reklamewerkzeug.
Panconcelli-Calzia: Phonographen-Feinde.

Rechtsbelehrung.
Abel: Das Vorkaufsrecht.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 10
5. März 1908
Die Frühjahrsmesse in Leipzig.

Carl Stahl: Elektrisch angetriebene Sprechmaschinen.

Joco.: Apparate umsonst.

G. Panconcelli-Calzia: Unterrichtsplatten.

Joco.: Zur Frage verbesserter Sprachaufnahmen.

v. H.: Der kluge Bursche!

Rechtsbelehrung.
Abel: Büchereinsicht.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 11
12. März 1908
Leipziger Messbericht. (Fortsetzung.)

Der Bund der Sprechmaschinenhändler Deutschlands

Y.: Die Mess-Versammlung des Verbandes Deutscher Musikwerke- und Automatenhändler.

Ein Auxetophon auf der Eisbahn in Adelboden (Schweiz). Die Sprechmaschine auf der Eisbahn.
Henry Bender als Dichter.

Rechtsbelehrung.
Abel: Beweissicherungsverfahren.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 12
19. März 1908
Leipziger Messbericht. (Schluss.)

Joco.: Platten mit Phonographenschrift.

Ernst Loewe.

X.: Das Berliner Phonogrammarchiv.

Carl Stahl: Starkton - Schalldosen.

Die richtige Tourenzahl

P. M. Grempe: Sind Geschicklichkeits - Automaten Veranstaltungen von Glücksspiel?

Das Verkehrsbureau der Handelskammer zu Berlin.

Internationale Kinematographen-Industrie-Ausstellung Hamburg 1908.

Rechtsbelehrung.
Tragweite der Rechtskraft.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 13
26. März 1908
Neue Illustrations-Beilagen zur Phonographischen Zeitschrift.

Baron v. Hagen: Das Phonogrammarchiv.

Verband der Deutschen Sprechmaschinen-Industrie.

Otto Engelhardt: Vorschläge zur Konstruktion neuer Nadelhalter an Schalldosen.

Lowius Koenig: Das Schallstück und seine Bedeutung.

Monens: Der Verband der Industrie und der Grossisten-Verband.

Rechtsbelehrung.
Strafbare Drohung im Streikfall.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 14
1. April 1908
Schellack - Ersatz. Eine umwälzende Neuerung für die Sprechmaschinen-Industrie.

Der erste April 1908.

Carl Stahl: Neue Trichterformen.

Joco.: Stimmungen und Missstimmungen.

E. Schmidt: Neuaufnahmen in Platten.

Rechtsbelehrung.
Abel: Betriebsgeheimnisse.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 15
9. April 1908
Carl Stahl: Neue Formen trichterloser Sprechmaschinen.

Baron v. Hagen: Das Phonogrammarchiv. (Fortsetzung.)

W. Kronfuss: ''Sprechmaschine'' und ''Trichter''. Eine verspätete Studie.

Urheberrecht.

Monens: Zur Geschäftslage.
J. C.: Generalversammlung des Bundes der Sprechmaschinenhändler Deutschlands vom 25. März 1908.

Rechtsbelehrung.
Abel: Markenverwendung für die Invalidenversicherung.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 16
16. April 1908
Carl Stahl: Tonschwankungen und ihre Ursachen.

Baron v. Hagen: Das Phonogrammarchiv. (Schluss.)

Paul Kann: Trichterlose und Trichter-Apparate.

Gertko: Industrielle Falschmünzerei.
v. H.: Wie Bismarck sprach.

Gerhard: Die Schwierigkeit naturgemässer Aufnahme von Damenstimmen.

Noricus: Die Verbindung von Schalltrichtern mit Resonanzkörpern.

G. Kuhn: Schalldämpfungen für Sprechmaschinen.

Rechtsbelehrung.
Abel: Der Agenturvertrag.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 17
23. April 1908
Carl Stahl: Die Transportfähigkeit der Sprechmaschine.

Der Gedanke einer Sprechmaschinen-Spezial - Ausstellung in Berlin.

Die ''Klingsor''-Sprechmaschine.

G. Panconcelli-Calzia: Der Phonolehrer 1.

Der Kampf um das Warenzeichen Homophon.
Carl Stahl: Tonarme für beide Schriftarten.

Gertko: Zeitgemässe Betrachtungen.

Tonarmkonstruktionen.

Rechtsbelehrung.
Begriff des ''Feilbietens'' im Wandergewerbe.

Die Androhung eines Streiks (Boykotts) an den Gegner ist strafbar.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 18
30. April 1908
Carl Stahl: Die Nadelwechselung.

Max Chop: Qualifikation für sprechmaschinelle Aufnahmen und Eigenart der Membran.

G. Panconcelli-Calzia: Der Phonolehrer 2.

Roering-Helsingborg: Die Verwendung des Rotationstellers in den physikalischen Kabinetten der höheren Schulen.

Rechtsbelehrung.
Abel: Nichtigkeit und Anfechtbarkeit.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 19
7. Mai 1908
Carl Stahl: Nebengeräusche in der Sprechmaschinen - Wiedergabe.

Eine neue Schallplattenpresserei in Wien.

Max Chop: Das Auxetophon der Deutschen Grammophon-Akt.-Ges. im Berliner Apollo-Theater.

G. Panconcelli-Calzia: Der Phonolehrer 3.

Die General-Versammlung des Verbandes der deutschen Sprechmaschinen-Industrie

Jahresbericht des Verbandes der Deutschen Sprechmaschinen-Industrie zu Berlin.

Arthur Blumenthal: Der Verband Deutscher Musikwerke- und Automaten - Industrie

Rechtsbelehrung.
Entschädigung eines Unfalles bei Beschäftigung in verschiedenartigen Betrieben.

Sofortige Entlassung eines Expedienten, der eine Sortierarbeit verweigert.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 20
14. Mai 1908
Baron v. Hagen: Wie kann ein grösseres Interesse für die Sprechmaschine erreicht werden?

Urheberrecht in Ungarn.

Carl Stahl: Die Lieferungsfähigkeit.

Max Eisler: Im Jenseits.

Rechtsbelehrung.
Zeugniserteilung nach erfolgtem Abgange.

Gehaltszahlung an den Handlungsgehilfen während der Krankheitsdauer.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 21
21. Mai 1908
G. R.: Trichterlose Sprechmaschinen. (Das Eufon.)

Carl Stahl: Das Tonarmgewicht.

Kr.: Vom ausländischen Sprechmaschinenmarkte.

L. Kongert: Die Zukunft der Sprechmaschinen-Industrie.

Neue Starktonmaschine.
Kr.: Neue Verwendungsarten von Musikautomaten.

Gertko: Der Kampf um das Schenksystem.

Max Eisler: Meine Sommerreise.

Rechtsbelehrung.
Beitragsleistung zur Handels- und Handwerkskammer.

Irrtümlich zu viel gezahlter Lohn kann gegen die Lohnforderung nicht ohne weiteres aufgerechnet werden.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 22
28. Mai 1908
Max Chop: Die Popularität der Sprechmaschine.

Carl Stahl: Schwankende Plattenteller.

Noricus: Billige Ware.

M.: Blinder Eifer.

Rechtsbelehrung.
Abel: Kürzung des Mietzinses.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 23
4. Juni 1908
Carl Stahl: Klirrende Schalldosen.

Max Chop: Das Eufon.

W. Kronfuss: Theorie der phonographischen Schallreproduktion. a) Theorie der Membrane.

Noricus: Schallverstärkung.

Marokkanische Platten.

Rechtsbelehrung.
Abel: Nachbarrecht.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 24
11. Juni 1908
Carl Stahl: Der heutige Stand der Sprechmaschinen-Normalisierung.

Urheberrecht an Phonogrammen.

L. Kongert: Ernstes von der Branche.
Bericht über die Sitzung des Bundes der Sprechmaschinenhändler Deutschlands vom 2. Juni 1908 im Etablissement ''Alexandriner''.

Gedankenlose Zeitungsredaktionen.
Aufrechterhaltung der Ladenpreise.
Phono-Archive.

Grammophon-Ausflug.

Rechtsbelehrung.
Abel: Form und Dauer des Mietvertrages.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 25
18. Juni 1908
Carl Stahl: Aufklappbare Sprechmaschinengehäuse.

[Thomas Hübbe, Hamburger Nachrichten]: Phonogramm-Archiv in Hamburg.

G. Elze: Die Besteuerung von Musik- und Sprechautomaten.

Polizei und Musikinstrumente.

[Wilhelm Bölsche: Pfingstwunder]: Phonographische Aufnahmen der Weddas von Ceylon!
Louis Rosenthal: Einsendungen.
Klirrende Schalldosen.

Rechtsbelehrung.
Abel: Vertragsstrafe.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

Umschlagseite 1

Umschlagseite 2

No. 26
25. Juni 1908
Max Chop: Was ist bei der Anlage eines phonographischen Archivs zu berücksichtigen?

L. Kongert: Die Konkurrenz in der Branche und der konische Tonarm.

Farbige Kinematographenbilder.

Georg Rothgiesser: Die Urheberrechts-Denkschrift des Verbandes der deutschen Sprechmaschinen - Industrie. III A 977

Anlage 1 A.

Anlage 1 B.

G. Elze: Schwarze Listen.
W. Kronfuss: Theorie der phonographischen Schallreproduktion. a) Theorie der Membrane. (Fortsetzung des Artikels aus No. 23.)

Verband der deutschen Sprechmaschinen-Industrie. Bericht über die Mitglieder-Versammlung am 17. Juni 1908.

Rechtsbelehrung.
Abel: Moratorium.

Umschlagseite 3

Umschlagseite 4

 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.1
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00088726/image_1
 Bildähnlichkeitssuche
ImageLineal
Lineal
ca.21.74x30.42cm (-> Hinweise zur Berechnung)
 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.1
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00088726/image_1
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00088726-2     Nutzungsbedingungen   Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> Berlin, Staatsbibliothek -- 4 Os3662-9,1/26.1908 . .