Francia / Beihefte [Impressum] [Download]
Opitz, Claudia: Militärreformen zwischen Bürokratisierung und Adelsreaktion, das französische Kriegsministerium und seine Reformen im Offizierskorps von 1760 - 1790, Sigmaringen, 1994MDZ-LOGOBSB-LOGO
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00026806-8     Nutzungsbedingungen   Datenschutzerklärung    Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> Diss. 94.1122
I N H A L T

Claudia Opitz-Belakhal
Militärreformen zwischen Bürokratisierung und Adelsreaktion

Beihefte der Francia
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris
Band 34
Militärreformen zwischen Bürokratisierung und Adelsreaktion
Das französische Kriegsministerium und seine Reformen im Offizierskorps von 1760-1790
von Claudia Opitz-Belakhal

Claudia Opitz-Belakhal
Militärreformen zwischen Bürokratisierung und Adelsreaktion
Das französische Kriegsministerium und seine Reformen im Offizierskorps von 1760-1790

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Einleitung
Militärreformen als Bürokratisierungsprozeß?

I.1 Die Fragestellung im Rahmen der Forschungstraditionen

I.2 Methodischer Rahmen: Max Webers Bürokratietheorie

Teil I
Die Entfaltung staatlicher Personalpolitik

1. Kapitel
Struktur und Entwicklung der französischen Armee im 18. Jahrhundert

2. Kapitel
Probleme im Offizierskorps des 18. Jahrhunderts

2.1 Der Ämterkauf und das System der 'geschlossenen Kompanie'

2.2 Offiziere ohne Karriere: Mangelnde Aufstiegschancen und 'Reformen'

2.3 Adelige Standesprivilegien als Problem des Offizierskorps

3. Kapitel
Institutionen und Organe staatlicher Personalpolitik
3.1 Kriegsministerium und Kriegsminister in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts

3.2 Organisation und Arbeitsweise des Kriegsministeriums und seiner Büros

3.3 Grundpfeiler der Militärverwaltung des Ancien Régime: die Kriegskommissare

4. Kapitel
Die Bedeutung der Truppeninspekteure für die Personalpolitik

4.1 Rolle und Funktion der Inspekteure (1760-1790)

4.2 Möglichkeiten und Grenzen der Einflußnahme

Teil II
Reformen und Reformansätze von 1760-1790

1. Kapitel
Die Reformen Choiseuls (1760-1765)
1.1 Die Reformen Choiseuls 1762-1764

1.2 Durchsetzung und Umsetzung der Reformen

1.3 Kritik und Revision der Reformen

1.4 Punktuelle Revisionen durch Choiseul

1.5 Die Situation am Ende des Ministeriums Choiseul

2. Kapitel
Revision und Restauration der Reformen Choiseuls: Monteynard und du Muy
2.1 Monteynard und die Revision der Reformen Choiseuls

2.2 Das Ministerium du Muys und seine 'Assemblée des Inspecteurs généraux'

2.3 Die 'Assemblée de la Cavalerie' unter du Muy

2.4 Ergebnisse und Mißerfolge der Kommissionsarbeit

3. Kapitel
Das umfassende Reformwerk Saint-Germains

3.1 Grundlagen und Schwerpunkte der Politik Saint-Germains

3.2 Die Neuordnung der Truppen und die Schaffung der 'Division'

3.3 Die 'Ordonnance de l'administration militaire'

3.4 Die Neuordnung der 'Ecole royale militaire' und des Ausbildungswesens

3.5 Reform der Altersversorgung: Verbesserung oder Verschärfung der Offizierslaufbahn?

3.6 Von der Theorie zur Praxis: Durchsetzungsprobleme der Reformen

4. Kapitel
Die Reaktion unter Montbarey

4.1 Punktuelle Korrekturen der Reformpolitik Saint-Germains

4.2 Kontinuitäten in der ministeriellen Politik

4.3 Diskussion der Reformpläne Saint-Germains und Montbareys

5. Kapitel
Ségur und das 'Comité du code militaire'

5.1 Das 'Comité du Code Militaire' (1780-84)

5.2 Der Überfluß an Offizieren als zentrales Problem der achtziger Jahre

5.3 Das 'Comité' und Ségurs 'Edit des quatre Quartiers'

5.4 Erfolge und Niederlagen: Die Ordonnanzen der Jahre 1781-1787

6. Kapitel
Brienne und der 'Conseil de la guerre'

6.1 Zusammensetzung und Funktion des Kriegsrates

6.2 Schwerpunkte der Diskussion

6.3 Ergebnisse und Reaktionen

6.4 Die Auflösung des Kriegsrates am 14. Juli 1789

7. Kapitel
Das Kriegsministerium und die Revolution
7.1 Die öffentliche Diskussion um die Militärverfassung

7.2 Die Militärverfassung in der Nationalversammlung

7.3 Ausblick: Kein Ende der Reformen

Zusammenfassung von Teil I und II

Teil III
Möglichkeiten und Grenzen staatlicher Personalpolitik im Ancien Régime

1. Kapitel
Die Diskussion um Armeeorganisation und Personalstruktur seit 1760
1.1 Subordination und Hierarchie als Grundlage militärischer Organisation

1.2 Das richtige Avancement: Venalität, Anciennität oder 'choix'?

1.3 Die Summe absolutistischer Personalpolitik: Die 'Ordonnance ... portant règlement sur la hiérarchie de tous les emplois militaires' von 1788

1.4 Exkurs: Die technischen Truppen als Vorbild?

1.5 Diskrepanzen von Theorie und Praxis
1.6 Ständisch differenzierte Karrieren

2. Kapitel
Zugangsbedingungen und -beschränkungen: Von der 'Qualität' zur Qualifikation

2.1 Aus- und Vorbildungsmöglichkeiten für Offiziersanwärter

2.2 Ausbildung und 'instruction' innerhalb der Truppen

2.3 Die Bedeutung der 'Ecole Royale Militaire'

2.4 Zusammenfassung

3. Kapitel
Personalführung und -disziplinierung

3.1 Die 'Etats de grâces' als Vorform der Personalakte

3.2 Die Reglementierung von Dienst und Freizeit

3.3 Personalakten im modernen Sinn: Inspektionsprotokolle und Beförderungslisten nach 1760

3.4 Zusammenfassung

4. Kapitel
Versorgung versus Belohnung: Die Entwicklung des staatlichen Alimentationsprinzips
4.1 Sold und 'appointements' und die Grenzen des Dienstes als 'Ehrensache'

4.2 Möglichkeiten und Grenzen der Altersversorgung

4.3 Der Kampf gegen die Pensionsflut seit der Jahrhundertmitte

4.4 Zusammenfassung

5. Kapitel
Die Grenzen der Modernisierung: Strukturelle Widersprüche und korporative Widerständigkeiten
5.1 Ständische Ungleichheit und soziale Interessenkonflikte

5.2 Preußen als Vorbild militärischer Modernisierung?

5.3 Widersprüche in der absolutistischen Staatsverfassung

5.4 Zusammenfassung

Zusammenfassung

Chronologisches Verzeichnis der wichtigsten Ordonnanzen (1751-1791)

Quellen und Literatur
Quellen

Sekundärliteratur

Index

 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.1
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00026806/image_1
 Bildähnlichkeitssuche
ImageLineal
Lineal
ca.15.04x22.02cm (-> Hinweise zur Berechnung)
 |<  -50  -10  -5  <  >  +5  +10  +50  >| Bildnr.1
Link dieser Seite: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00026806/image_1
urn:nbn:de:bvb:12-bsb00026806-8     Nutzungsbedingungen   Datenschutzerklärung    Digitalisat-Bestellung       BSB-Katalog -> Diss. 94.1122